Widerrufsrecht/ Rücksendung

Wir akzeptieren gerne eine Rücksendung für eine vollständige Rückerstattung innerhalb von 14 Tagen nach dem Kaufdatum. Wir bitten Dich lediglich, die Artikel in der Originalverpackung an uns zurückzusenden und sicherzustellen, dass sich die Produkte in demselben Zustand befinden, in dem Du sie erhalten hast (ungetragen, ungewaschen und mit Originaletiketten).

Für uns ist es sehr wichtig zu erfahren, was der Grund für die Retour war und würden uns daher sehr über ein Feedback von Dir freuen.

Sobald  Deine Rücksendung eingegangen und genehmigt ist, erfolgt innerhalb von 7 Tagen eine Gutschrift in der ursprünglichen Zahlungsweise. Aus ökonomischen und ökologischen Gründen bieten wir derzeit keine kostenlose Rückgabe an. Du erhälst eine Bestätigungs-E-Mail, sobald die Rücksendung bearbeitet wurde.

Rücksendeaddresse:

Foxc
Anna-Maria Jansen
Sederanger 5
80538 München

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.